Kaiserthermen

 

Trier

 

Die große römische Badeanlage in Trier wurde Ende des 3. Jahrhunderts als Teil eines kaiserlichen Palastbezirks errichtet. Von einem Aussichtspunkt aus kann man den gesamten Palastbezirk überblicken. Die mächtigen Ruinen und die unterirdischen Gänge können besichtigt werden.

Ein Ausstellungsbereich bieten viele Informationen über die Therme und die römische Geschichte der Stadt.

Seit 1986 sind die Kaiserthermen Teil des UNESCO-Welterbes.